Historische Holzsägetage
Am Wochenende vom 13. bis 14. Oktober fand im Auto & Traktor Museum am Bodensee die Historischen Holzsägetage statt. Es war ein wirklich tolles Event bei allerschönsten Wetter. Hier ein paar Eindrücke von diesem Treffen mehr dazu demnächst im Infoheft.

Alle Neuigkeiten ansehen

Die Aufgaben

Die IGHM sieht ihre Aufgabe neben der Erhaltung, Restaurierung und Präsentation der historischen Stationärmotoren als technisches Kulturgut vor allem auch darin, anhand von Motoren, Arbeitsmaschinen, Literatur und Dokumentation Interessierte und Gleichgesinnte über die technikhistorische und kulturelle Bedeutung des oft so stiefmütterlich behandelten stationären Motors zu informieren.

Die Gründung

IGHM Infoblatt

Unsere Mitglieder bekommen 3-4 mal im Jahr unser Infoblatt mit Beiträgen über Technik, Firmenhistorie und Veranstaltungen mit Historischen Motoren, nebst Kleinanzeigen und Hilfe-Rubriken.

Am 12.April 2003 trafen sich 14 Sammler und Freunde Historischer Stationärmotoren im Frankenland. Themen waren neben dem besseren Kennenlernen ein Gedankenaustausch über vergangene und zukünftige Veranstaltungen auf denen Stationärmotoren präsentiert werden, Diskussionen darüber, ob es sinnvoll sein könnte, eine Fachzeitschrift herauszugeben und die Erstellung einer Liste mit dem umfangreichen Thema “Wer hat was, wer weiß was, wer macht was”.

Die Teilnehmer, aus ganz Deutschland angereist, fassten den Entschluss, zur Koordinierung ihrer Ideen, Wünsche und Pläne die Interessengemeinschaft Historische Motoren Deutschland, Kurz: “IGHM”, aus der Taufe zu heben.