Über uns

Die Interessengemeinschaft historische Motoren wurde 2003 gegründet, um die Motorenfreunde in Deutschland und dem benachbarten Ausland näher zusammen zu bringen und besser zu organisieren. Außerdem will die IGHM dabei unterstützen, Stationärmotoren als technische Kulturgut zu erhalten, das Wissen und die Entwicklungsgeschichte der Verbrennungsmotoren zu erhalten und weiter zu geben. Die IGHM ermöglicht den Kontakt zwischen den Motoren-Sammlern und -Freunden, so dass Erfahrungen und technische Unterlagen ausgetauscht und schwer zu findende Ersatzteile gefunden oder nachgebaut werden können.

Anstatt nur als Randerscheinung auf Traktortreffen, stehen historische Motoren bei der IGHM im Mittelpunkt.

Mittlerweile hat die IGHM knapp 300 Mitglieder und ist ein eigetragener Verein.

 

IGHM e.V. Infoblatt

Unsere Mitglieder bekommen 3-4 mal im Jahr unser Infoblatt mit Beiträgen über Technik, Firmenhistorie und Veranstaltungen mit Historischen Motoren, nebst Kleinanzeigen und Hilfe-Rubriken.