Weihnachtsgrüße

Hallo Motorenfreunde!

Die Corona Pandemie hat uns leider immer noch im Würgegriff. Deshalb sind dieses Jahr auch alle Motorenveranstaltungen abgesagt oder verschoben worden. Lediglich ein paar wenige private Treffen haben mit einer begrenzten Zahl von Motorenfreunden stattgefunden. Wir wollen hoffen dass die angekündigten Impfstoffe bald bereitgestellt werden und der Herdenschutz erreicht wird. Nur so können wir nächstes Jahr auch wieder unsere beliebten Motorentreffen besuchen und unsere Schätzchen ausstellen und laufen lassen.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung hat bei bestem Wetter auf dem Preishof in Kirchham in Niederbayern stattgefunden. Wir hatten ein paar schöne Tage mit einem tollen Rahmenprogramm und wurden bestens versorgt – vielen Dank an dieser Stelle an die Familie Preis die es an nichts fehlen lies uns Motorenfreunde so richtig zu verwöhnen.

Unsere nächste Jahreshauptversammlung findet im Rahmen des Erntedankfestes der Interessengemeinschaft Historische Land- und Forsttechnik Bücheloh/Wümbach am Samstag den 18.09.2021 in der Feldscheune in 98693 Ilmenau Ortsteil Bücheloh in Thüringen statt. Ab 18:00 Uhr gibt es Tanz für Jung und Alt sowie ein Feuerwerk „Gänseteich in Flammen“. Am Sonntag dann Vorführung historischer Landtechnik sowie altes und neues Handwerk wie Schmieden, Buttern, Brotbacken usw. Da könnt ihr eure Motoren und Antriebsmaschinen dem interessierten Publikum präsentieren. An beiden Tagen ist die gastronomische Versorgung mit Thüringer Spezialitäten gesichert.

Nun wünschen wir euch viel Spass bei der Lektüre unseres neuen Infoheftes 60, das Ihr noch vor Weihnachten erhalten werdet und hoffen euch demnächst auf einem der hoffentlich zahlreichen Motorentreffen wiederzusehen.

Euer Vorstandsteam

Alle Neuigkeiten ansehen

Über uns

Die Interessengemeinschaft historische Motoren wurde 2003 gegründet, um die Motorenfreunde in Deutschland und dem benachbarten Ausland näher zusammen zu bringen und besser zu organisieren. Außerdem will die IGHM dabei unterstützen, Stationärmotoren als technische Kulturgut zu erhalten, das Wissen und die Entwicklungsgeschichte der Verbrennungsmotoren zu erhalten und weiter zu geben. Die IGHM ermöglicht den Kontakt zwischen den Motoren-Sammlern und -Freunden, so dass Erfahrungen und technische Unterlagen ausgetauscht und schwer zu findende Ersatzteile gefunden oder nachgebaut werden können.

Anstatt nur als Randerscheinung auf Traktortreffen, stehen historische Motoren bei der IGHM im Mittelpunkt.

Mittlerweile hat die IGHM knapp 300 Mitglieder und ist ein eigetragener Verein.

 

IGHM e.V. Infoblatt

Unsere Mitglieder bekommen 3-4 mal im Jahr unser Infoblatt mit Beiträgen über Technik, Firmenhistorie und Veranstaltungen mit Historischen Motoren, nebst Kleinanzeigen und Hilfe-Rubriken.